Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Archiv
Noch am sonnigen Samstagvormittag war Alexander Throm auf dem Marktplatz in Bad Rappenau unterwegs, um für sich und die CDU zu werben
weiter

"Die soziale Herkunft von Menschen darf nicht über ihre Zukunft entscheiden. Aufstieg durch Bildung, so lautet unser gesellschaftspolitisches Ziel. Alle müssen einbezogen, keiner darf zurückgelassen werden. Armut beginnt allzu oft als Bildungsarmut. Die Teilhabe aller an Bildung und Ausbildung ist ein Gebot der Chancengerechtigkeit" (aus dem Grundsatzprogramm der CDU).
weiter

Ihren Besuch in der Salinenstadt Bad Rappenau nutzte die rührige Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch auch für einen Abstecher im Sozialkaufhaus SOL.VERI.NO . Die Initiatoren des örtlichen DRK freuten sich über ihren Besuch und waren gerne bereit, der Abgeordneten das Kaufhaus zu zeigen und die Philosophie zu erläutern. 
weiter

Friedlinde Gurr-Hirsch mit dem Läufer-Team „CDU Bad Rappenau“ am Start
„Ich freue mich, dass der Vulpius-Gesundheitslauf sich so erfolgreich etabliert hat und sich jedes Jahr immer mehr Bürgerinnen und Bürger an dieser caritativen Veranstaltung beteiligen“, betonte die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch anlässlich des 11. Vulpius Gesundheitslaufs am 8. Oktober 2016 in Bad Rappenau. In diesem Jahr hieß es: Wir laufen für Leonie aus Leingarten!
weiter

Präsidentin Beate Bube referiert in Bad Rappenau vor vollem Haus
Am Mittwoch, den 15. März 2017 hielt Frau Beate Bube, Präsidentin des Landesamtes für Verfassungsschutz BW, einen Vortrag zum Thema "Wie bedroht uns der Islamismus".
weiter

Advents-Exkursion nach Straßburg - Kombination aus Politik und Stadtbesichtigung
Für 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger organisierte die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch im Advent eine Exkursion nach Straßburg. Die CDU-Politikerin bietet regelmäßig eine solche Fahrt an, um den Menschen in ihrem Wahlkreis die Möglichkeit zu bieten, das Europäische Parlament kennenzulernen. „Als Mandatsträgerin betrachte ich es auch als meine Aufgabe, zur politischen Willensbildung beizutragen“, hob Friedlinde Gurr-Hirsch im Rahmen der Fahrt hervor.
weiter

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch im Gespräch mit der Kur- und Klinikverwaltung
Anlässlich der regelmäßigen Besuche in Bad Rappenau informierte sich die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch bei einem Rundgang auf der Baustelle der neuen geriatrischen Sophie-Luisen-Rehaklinik über den aktuellen Baustand. Mit dem Neubau soll ein weiterer großer Schritt hin zu einer völlig neuen kommunalen Kliniklandschaft geschaffen werden. 
weiter

Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch im Gespräch mit Firmenchef Lothar Niemann
Bei ihren regelmäßigen Vor-Ort Besuchen in den Städten und Gemeinden ihres Wahlkreises sucht die Landtagsabgeordnete Friedlinde Gurr-Hirsch auch stets das direkte Gespräch mit Unternehmern und Angestellten in den Betrieben. So besuchte die Abgeordnete heuer die Firma Niemann & Heselschwerdt in Bad Rappenau, die derzeit 88 Mitarbeiter beschäftigt. Firmeninhaber Lothar Niemann stellte der interessierten Staatssekretärin alle Bereiche, Projekte und Aufgaben vor. Dabei wurde über steuerliche Rahmenbedingungen für Kleinbetriebe und deren Folgen rege diskutiert. 
weiter