Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
07.12.2019
Kreisparteitag in Bad Friedrichshall
Am Samstag, den 30. November wählte sich der CDU Kreisverband Heilbronn im Rahmen seines Kreisparteitags einen neuen Vorstand rund um den mit über 90 % wiedergewählten Kreisvorsitzenden Alexander Throm MdB.
 Pressemitteilung zum Kreisparteitag des CDU Kreisverband Heilbronn
 
Am Samstag, den 30. November wählte sich der CDU Kreisverband Heilbronn im Rahmen seines Kreisparteitags einen neuen Vorstand rund um den mit über 90 % wiedergewählten Kreisvorsitzenden Alexander Throm MdB. Dieser betonte in seiner Rede die großen strukturellen Herausforderungen für Deutschland und die Region Heilbronn-Franken, die mit dem Wandel der Automobilindustrie einhergehen würden. Diesen Strukturwandel, so führte Throm weiter aus, „müssen und werden wir als Politik und insbesondere als CDU im Kreis Heilbronn aktiv begleiten, damit die Standorte in der Region fortentwickelt werden und stark bleiben“. Neben Alexander Throm MdB wurden als stellvertretende Kreisvorsitzende Dr. Michael Preusch, Isabell Huber MdL und Georg Susset gewählt. Die bisherige stellvertretende Vorsitzende Friedlinde Gurr-Hirsch kandidierte zum ausdrücklichen Bedauern des Vorsitzenden nicht mehr, führte aber aus, dass sie auch über die nächste Landtagswahl hinaus sich für die Region, die CDU und ihr Herzensthema die Landwirtschaft engagieren werde.  Zu Beginn der Jahreshauptversammlung erinnerte der Kreisvorsitzende an den Verlust mehrerer enger Parteifreunde und betonte, dass dies den Verband erschüttert habe, man aber im Andenken an sie und in ihrem Geiste die Arbeit engagiert fortsetzen werde. „Die Lebensleistung und das unermüdliche Engagement der zu meinem tiefsten Bedauern viel zu früh Verstorbenen, Dr. Bernhard Lasotta und Thomas Donnerbauer, können uns allen nur Vorbild sein“, so Throm.